Fahrkostenbeschränkung Bund und Kantone ab 2016

Am 9. Februar 2014 hat das Schweizer Volk zur Vorlage „Finanzierung und Ausbau der Bahninfrastruktur (FABI)“ Ja gesagt. Die Finanzierung der Bahninfrastruktur soll unter anderem über Mehreinnahmen der Direkten Bundessteuer mittels Beschränkung des Fahrkostenabzuges bei den Berufsauslagen erfolgen. Im Kanton TG hat der Grosse Rat am 22. April 2015 einer Gesetzesänderung zugestimmt. Nun zeigen sich weitere Auswüchse, die diese Gesetzesänderungen mit sich bringen.

Fahrkostenbeschränkung Bund und Kantone ab 2016  [PDF, 467 KB]

zurück - Druckversion